Die gesamte Gurlitt-Sammlung ist nun online ersichtlich

Nun ist bekannt, welche Werke Cornelius Gurlitt bei sich gehortet hatte. Das Kunstmuseum Bern stellt die gesamte Sammlung ins Internet. Aufgeführt sind 1600 Werke.

Einige der Meisterwerke der Sammlung Gurlitt, die in Salzburg aufbewahrt wurden.
Bildlegende: Einige der Meisterwerke der Sammlung Gurlitt, die in Salzburg aufbewahrt wurden. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • 100 Jahre «Leica» - der kleinen Kamera sind viele wertvolle Fotoreportagen zu verdanken.
  • Reiche Russen unter sich, an der Briefmarkenauktion in Wil im Kanton St.Gallen.
  • Louis Eyer, ein Schweizer brachte den Vereinssport nach Bulgarien.

Moderation: Irene Grütter, Redaktion: Vanda Dürring