Die Schweiz im Aussenblick

Bei einem Wechsel der kulturellen Perspektive wirkt Vertrautes auf einmal fremd. Am Nationalfeiertag sind drei Gäste, die in mehreren Kulturen zu Hause sind, im Gespräch über die Besonderheiten der interkulturellen Kommunikation.

Symbolbild: Kinder aus Afghanistan nehmen am «Sechsiläuten» teil.
Bildlegende: Symbolbild: Kinder aus Afghanistan nehmen am «Sechsiläuten» teil. Imago/ Geisser

Die Gäste des Vorabends:

  • Mahmoud El Guindi, pensionierter Ingenieur, ist Dozent für interkulturelle Kommunikation und Präsident der Vereinigung Islamischer Organisationen im Kanton Zürich (VIOZ)
  • Tehiya Narvel, Expertin für interkulturelle Kommunikation zwischen indischen und schweizerischen Verhandlungspartnern, berät internationale Unternehmen und Organisationen
  • Meng Tian, chinesisch-schweizerische Musikerin, schreibt ihre Stücke zwiesprachig und singt live im Vorabend auf SRF2 Kultur

Moderation: Irene Grüter