Dimitri wird 80 – Was sagen junge Clowns zu seiner Kunst?

Seit über 50 Jahren steht er auf der Bühne und heute feiert er seinen 80. Geburtstag. Dimitri hat die Schweizer Theaterlandschaft entscheidend mitgeprägt. Doch nicht nur Schweizer Nachwuchsartisten ziehen den Hut vor ihm, auch für ausländische Nachwuchsclowns ist Dimitri das grosse Vorbild.

Ein Mann mit weissen Haaren lacht in die Kamera.
Bildlegende: Dimitri ist ein Clown, der Theatermittel nicht scheut. SRF/Oscar Alessio

Weitere Themen des Mittags:

  • Wiedereröffnung des Bosnisches Nationalmuseum: Kein anderes Museum in Bosnien Herzegowina verfügt über einen so wesentlichen und umfangreichen archäologischen, volks- und naturkundlichen Befund.
  • Swissuniversities setzt sich für einen Hochschulzugang für Flüchtlinge ein.
  • Der Brite Ian Bostridge, einer der bedeutendsten Tenöre der Gegenwart, veröffentlicht sein Buch «Schuberts Winterreise. Lieder von Liebe und Schmerz».
  • Der Luzerner Kulturförderer und Musikliebhaber Gabor Kantor erzählt von seiner Flucht 1956 als 12-jähriger von Ungarn in die Schweiz.

Moderation: Igor Basic, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität