Draht zur jüngeren Generation: 50+ spielt Pokémon GO

Blick aufs Smartphone, mit der typischen Wischbewegung von unten nach oben - Pokemon-GO-Spieler sind überall in der Stadt. Doch das Game ist nicht nur Kinderkram, es fasziniert auch Spielerinnen und Spieler über Fünfzig. Sie treffen sich an Pokestops wie am Casinoplatz Bern. Eine Reportage.

«Pokémon GO-Spieler» am Zürcher Hauptbahnhof.
Bildlegende: «Pokémon GO-Spieler» am Zürcher Hauptbahnhof. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Im Dauerchat mit der Peer Group: Teenagern Whatsapp zu verbieten bedeutet ihre soziale Isolation.
  • Bomben an Bushaltestellen: Der pakistanische Autor Bilal Tanweer debutiert mit seinem Roman «Die Welt hört nicht auf».
  • Über den Wolken: Für seine Reise-Kolumne taucht der Bündner Schriftsteller Arno Camenisch ein in die Welt der Flugbegleiterinnen.
  • Vom Dirigierpult ins Internet: Der Dirigent Daniel Barenboim zeigt sich im Netz mit seinem eigenen YouTube-Kanal.

Moderation: Anina Salis, Redaktion: Theresa Beyer