Erste Eindrücke von den 41. Solothurner Literaturtagen

Es geht um Macht, es geht um Geschlechterfragen, es geht um Liebe: An den 41. Solothurner Literaturtagen stehen grosse Fragen im Mittelpunkt. Und natürlich die Literatur. 70 Autorinnen und Autoren sind bis Sonntagabend an 150 Veranstaltungen präsent.

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Noch abstrakter geht's nicht: Der Schweizer Künstler Olivier Mosset im Haus Konstruktiv in Zürich.
  • Austausch zwischen den Sprachregionen und digitaler Wandel: Das sind zentrale Punkte in der Kulturbotschaft von Kulturminister Alain Berset.
  • Leben in der Vergangenheit: Ein «HörPunkt» zum Thema «Retro».
  • Wandern mit überraschenden Einblicken: Eine Smartphone-App führt durch Liechtenstein.
  • «Das letzte Wort»: Positives Denken schadet.

Moderation: Alice Henkes, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität