Ewald Palmetshofer bekommt den Mülheimer Dramatikerpreis

Für sein Stück «die unverheiratete» kann der österreichische Autor Ewald Palmetshofer den Mülheimer Dramatikerpreis entgegennehmen. Auffallend im diesjährigen Wettbewerb: Viele Autoren lehnen sich an grosse Werke des Theaterkanons an und arbeiten gleichzeitig dokumentarisch.

Szenebild aus "die unverheiratete" von Ewald Palmetshofer
Bildlegende: Szene aus Palmetshofers Stück "die unverheiratete" am Burgtheater Wien Georg Soulek/ Burgtheater Wien

Weitere Themen des Vorabends:

  • Konflikt um den Lärm an der Langstrasse
  • Hetzjagd gegen Homosexuelle in Ägypten
  • Das Schweizer Kunstprojekt Aquaphone baut eine Klangbrücke über die Donau

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Irene Grüter