In Mannheim ist die globalisierte Theaterszene zu Gast

Das Festival «Theater der Welt» geht alle drei Jahre über die Bühne. Dieses Jahr in Mannheim, kuratiert von Matthias Lilienthal. Zum Auftakt waren Produktionen aus Japan, Russland oder dem Libanon zu sehen. Und die Uraufführung von Elfriede Jelineks Stück «Die Schutzbefohlenen».

Bühnenszene: Im Vordergrund hilft eine Frau einem Mann, in eine Hose zu steigen.
Bildlegende: «Die Schutzbefohlenen» von Elfriede Jelinek am «Theater der Welt» in Mannheim. Christian Kleiner

Weitere Themen des Vorabends:

  • Die mexikanische Künstlerin Teresa Margolles im Migros-Museum in Zürich
  • Der neue Erzählband «Drei tränenlose Geschichten» zum 60. Geburtstag von Erich Hackl
  • Eine Würdigung des verstorbenen Fotografen Michael Schmidt

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Sandra Leis