Kinostart von «Son of Saul»

Kann, soll oder darf man den Horror der «Shoa» in den Vernichtungslagern nachstellen? Bei jedem einschlägigen Spielfilm lange vor und lange nach Steven Spielbergs «Schindlers Liste» wurde diese Frage diskutiert. Und sie stellt sich auch jetzt wieder, beim ungarischen Film «Son of Saul».

Weitere Themen des Mittags:

  • Totgesagte leben länger: Die Vinyl-Platte ist wieder da. Eigentlich war sie nie ganz weg. Es sah nur so aus, als gehörte die Zukunft dem Downloaden und Streamen von Musikdateien.
  • Nadja Talakónnikowa der Punkrock-Band Pussy Riot rechnet in ihrem Buch mit dem Russland unter Putin ab und ruft zu einer Revolution auf.
  • Die weltberühmte Opern-Arena im Verona ist tief verschuldet: Abhilfe schaffen soll eine Sonderfinanzierung durch die Stadtregierung.

Moderation: Barbara Peter, Redaktion: SRF2 Kultur Aktualität