Können Maturanden nicht mehr richtig Deutsch?

Das Thema erhitzt die Gemüter in schöner Regelmässigkeit: die deutsche Rechtschreibung. Die Jugendlichen könnten kaum mehr korrekte Sätze schreiben und Schuld daran seien die elektronischen Kommunikationsmittel. Letzte Woche hat die «Neue Zürcher Zeitung» die Debatte neu angestossen.

Ein Löffel in einer Buchstabensuppe.
Bildlegende: Sind elektronische Kommunikationsmittel Schuld an der schlechten Rechtschreibung der Jugendlichen? keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Die Israelitische Gemeinde Basel sucht einen neuen Rabbiner.
  • Medienjournalist Nick Lüthi über den neuen Chef des Tages-Anzeigers.
  • Keine Unterstützung mehr für Druckerzeugnisse: Dem Nationalfond kommt Kritik entgegen.

Moderation: Roland Fleig, Redaktion: Martin Lehmann