Künstlerische Volksbefragung: «Point de Suisse»

«Point de Suisse» ist eine künstlerisch-inszenierte Volksbefragung, die auf spielerische Weise die derzeitige Befindlichkeit der Menschen in der Schweiz ergründet. Dabei ziehen Künstler und Soziologen an einem Strick. Die Ausstellung zum Projekt befindet sich nun im Historischen Museum Basel.

Ein «Point de Suisse»-Plakat in der Stadt Basel, auf dem eine Frage zum Schweizer sein gestellt wird.
Bildlegende: Kann man ein «guter Schweizer sein, wenn...»? Solche Fragen stellt «Point de Suisse» auf Plakaten in der Stadt Basel. HMB/ Natascha Jansen

Weitere Themen des Morgens:

  • Venedig: Eröffnung des 72. Internationalen Filmfestivals
  • Zentrum Paul Klee: Rücktritt von Direktor Peter Fischer

Moderation: Caroline Lüchinger, Redaktion: Sandra Leis