Kunst und Kot – Wim Delvoye im Basler Museum Tinguely

Er ist ein Superstar der zeitgenössischen Kunst: Wim Delvoye verblüfft – und provoziert. Furore macht er unter anderem mit Maschinen, die den menschlichen Verdauungstrakt simulieren. Das Museum Tinguely in Basel widmet dem Belgier nun eine umfassende Retrospektive.

Wim Delvoye
Bildlegende: Wim Delvoye in Basel. Keystone

Weitere Themen:

  • Friedenspreis für Margaret Atwood – wieso die kanadische Autorin die Auszeichnung verdient hat.
  • Geburtsstunde der Weltklimakonvention – vor 25 Jahren läutet der Erdgipfel eine umweltpolitische Wende ein.
  • Biografien boomen – wie ein Unternehmen dabei hilft, die eigene Lebensgeschichte aufzuschreiben.
  • Julius Cäsar als Donald Trump – eine Shakespeare-Inszenierung in New York sorgt für Wirbel.
  • Rezepte gegen den Populismus – Susan Neiman plädiert in ihrem Buch «Widerstand der Vernunft» für Solidarität mit den Schwache.

Moderation: Katharina Mutz, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität