«Martas Koffer» – Dokumentarfilm zu häuslicher Gewalt

Gewalt in den eigenen vier Wänden ist noch immer ein Tabu. Der spanische Dokumentarfilm «Martas Koffer» sorgt deshalb für viel Aufsehen. Am Internationalen Tag gegen die häusliche Gewalt wird er in verschiedenen Städten gleichzeitig gezeigt.

Die heute 58-jährige Marta ist an einen geheimen Ort umgezogen.
Bildlegende: Die heute 58-jährige Marta ist an einen geheimen Ort umgezogen. Thimfilm

Weitere Themen des Vorabends:

  • Zürcher Festival «Unerhört»
  • Was können gescheiterte Initiativen bewirken?
  • Erster gentechnisch veränderter Lachs

Moderation: Andreas Müller-Crepon, Redaktion: Eva Pfirter