Martin Schläpfer erhält den ersten Schweizer Tanzpreis

Der 53-jährige Tänzer und Choreograf wird für sein bisheriges Lebenswerk geehrt. Den «Spezialpreis Tanz» erhält das Théâtre Sévelin in Lausanne für seine Vermittlungsarbeit im Bereich des zeitgenössischen Tanzes. Das Bundesamt für Kultur verleiht dieses Jahr zum ersten Mal Tanzpreise. Ein Kommentar.

Der 53-jährige Tänzer und Choreograf Martin Schläpfer wird für sein bisheriges Lebenswerk geehrt.
Bildlegende: Der 53-jährige Tänzer und Choreograf Martin Schläpfer wird für sein bisheriges Lebenswerk geehrt. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Internet: Wie gehen die Kids damit um? 
  • Internet: Wie können Eltern ihre Kinder kontrollieren?
  • Neues Energiegesetz: Eine Gefahr für Natur und Kultur?
  • «Death for a Unicorn»: Ein Tessiner Kurzfilm in Venedig

Moderation: Nina Salis, Redaktion: Nadja Fischer