Querkopf Gerardus 't Hooft an der Universität Basel

«Brave New World» unter diesem Titel steht ein Kongress, der morgen Samstag an der Universität Basel stattfindet. Zu hören sein werden verschiedene Forscher, die heute schon an dieser schönen neuen Welt der Zukunft herumbasteln. Stargast des Tages ist Nobelpreisträger Gerardus 't Hooft.

Ein Mann mittleren Alters steht vor einem Rednerpult und zeigt auf etwas, das man nicht sieht.
Bildlegende: Gerardus 't Hooft: Der niederländische Physiker und Nobelpreisträger spricht am Samstag in Basel. Wikimedia/Bryan Tong Minh

Weitere Themen des Morgens:

  • «Konzertliebe» in der Zürcher Tonhalle
  • Neue Schnitzler Novelle gefunden

Moderation: Roland Fleig, Redaktion: Vandra Dürring