Rabbiner sind immer weniger lokal verwurzelt

Jüdische Gemeinden haben immer mehr Schwierigkeiten Rabbiner zu finden, die die lokalen Gegebenheiten kennen. So hat am Wochenende die Israelitische Gemeinde Basel nur mit knappem Resultat einen Rabbiner gewählt. Mosche Baumel war im Vorfeld als Kandidat sehr umstritten.

Synagoge in Zürich
Bildlegende: Synagoge in Zürich. Viele jüdische Gemeinden haben Schwierigkeiten, Rabbiner zu finden Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Melbourne: Die australische Metropole gilt als Graffiti-Welthauptstadt
  • Allgegenwärtig: Eine Ausstellung widmet sich dem Katzenphänomen im Internet
  • Männergesundheit: Nach der Geburt ihrer Kinder nehmen Männer zu

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Sarah Herwig