Schauspielhaus Zürich: Radikale Baupläne sorgen für rote Köpfe

Das Schauspielhaus Zürich hat eine ehrwürdige Geschichte. Für den aktuellen Theaterbetrieb ist der Pfauen aber nur noch bedingt geeignet – eine Erneuerung tut not. Doch: Wie radikal soll sie sein? Gegen die Baupläne der Zürcher Regierung regt sich Widerstand. Ein nüchterner Blick auf das Thema.

Illustration auf Orange
Bildlegende: SRF / Sebastien Thibault

Weitere Themen:

  • Eugen Gomringer: Sein Nachlass kommt ins Schweizerische Literaturarchiv – mit vielen Überraschungen.
  • Experten in der Krise: Ein neues Buch des Historikers Caspar Hirschi.
  • Erstmals seit 100 Jahren: In Istanbul entsteht eine neue Kirche.
  • Neue Daueraustellungen: Die Klosterbibliothek St. Gallen will attraktiver werden für Touristen.

Moderation: Oliver Meier, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität