Spielzeiteröffnung am Zürcher Schauspielhaus

Am Schauspielhaus ist gestern Abend mit «Ein Volksfeind» von Henrik Ibsen die neue Spielzeit eröffnet worden. Was wie ein aktueller Öko- und Politthriller klingt, ist in Wahrheit der gut hundertdreissigjährige Stoff eines Bühnenklassikers.

Am Schauspielhaus ist gestern Abend mit «Ein Volksfeind» von Henrik Ibsen die neue Spielzeit eröffnet worden.
Bildlegende: Am Schauspielhaus ist gestern Abend mit «Ein Volksfeind» von Henrik Ibsen die neue Spielzeit eröffnet worden. Tanja Dorendorf / T+T Fotografie

Weitere Themen des Mittags:

  • Arvo Pärt ist einer der erfolgreichsten zeitgenössischen Komponisten der Gegenwart. Heute wird der estnische Komponist 80 Jahre alt.
  • Gestern vor genau 100 Jahren erschien in Frankreich die erste Ausgabe des «Canard enchainé». Aus dem einzigen Satiremagazin ist inzwischen das wichtigste Enthüllungsblatt Frankreichs geworden.
  • Morgen Samstag wird das neue Kulturzentrum «Lugano Arte e Cultura» eröffnet. Die erste Kunstausstellung im LAC trägt den Titel «Orizzonti Nord-Sud».

Moderation: David Vogel, Redaktion: SRF2 Kultur Aktualität