Streit um Traditionstheater in Breslau

Die polnische Regierung versucht, Kulturschaffende und Institutionen auf ihren rechtsnationalen Kurs zu bringen. In Breslau ist das traditionsreiche Theater Polski betroffen. Vor Monaten wurde dort ein linientreuer Direktor installiert. Mittlerweile zeigt sich, welche Konsequenzen das hat.

Breslau
Bildlegende: Breslau. Colourbox

Weitere Themen:

  • Poesie trifft Politik: Das Poesiefestival Berlin widmet sich dem Thema Europa.
  • In Zürich öffnet das erste Schweizer Finanzmuseum. Wofür braucht es das?
  • «Der Clan vom Berg»: Ein Buch erzählt vom harten Leben in Walliser Bergdörfern.
  • «Björk digital»: Eine Ausstellung der isländischen Klangkünstlerin in Barcelona.
  • David Grossmann erhält den Man Booker International Prize – eine Einschätzung.
  • Jane Kallir gehört zu den namhaftesten Galeristinnen – wir haben sie an der Art Basel getroffen.

Moderation: Oliver Meier, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität