«Tableau Noir» in Locarno

Mit «Les petites Fugues» schuf der Regisseur Yves Yersin einen der erfolgreichsten Schweizer Filme. Nun präsentiert das Filmfestival Locarno seinen neuen Film: «Tableau Noir» ist ein Dokumentarfilm über eine Schulklasse im Neuenburger Jura. Wir haben mit dem Regisseur über seinen Film gesprochen.

Regisseur Yves Yersin posiert am Locarno Filmfestival für die Fotografen.
Bildlegende: Regisseur Yves Yersin posiert am Locarno Filmfestival für die Fotografen. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Leopard Club, der Gönnerverein des Filmfestivals
  • Retrospektive George Cukor: Altes Hollywood in Locarno
  • Spanische Bibliotheks-Benutzer greifen zur Selbsthilfe
  • Was bringt Spotify den Musikern?
  • Big Ghüderchübel is watching you! London hat ein «Abfallproblem»

Moderation: Jodok Hess, Redaktion: Remo Vitelli