Tag der Indigenen

Vor 19 Jahren hat die UNO ihn ins Leben gerufen - den internationalen Tag der indigenen Völker. Die Idee dahinter ist, den sogenannten indigenen Völkern dieser Welt eine Plattform zu bieten, damit sie ihre Anliegen besser bekannt machen können. Doch - was heisst eigentlich «indigen»?

Das Volk der Mishing in Indien gehört zu den indigenen Gruppen. Doch ist die Bezeichnung indigen heute noch anbgebracht?
Bildlegende: Das Volk der Mishing in Indien gehört zu den indigenen Gruppen. Doch ist die Bezeichnung indigen heute noch anbgebracht? Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Sprachwissenschafter Heiko Hausendorf zur Begriffsbildung «wir-ihr»
  • ASMR - ein Youtube-Phänomen
  • Museum der unnützen Dinge: Modelleisenbahn
  • Buchtipp: «Bis nächstes Jahr im Frühling» von Hiromi Kawakami

Moderation: Roland Fleig, Redaktion: Eva Pfirter