Terézia Mora gewinnt den Deutschen Buchpreis

Terézia Mora kam 1990 aus Ungarn nach Berlin. Sie studierte Hungarologie, arbeitet als Übersetzerin und hat mit ihren Erzählungen schon andere wichtige Preise gewonnen, darunter 1999 den Ingeborg-Bachmann-Preis.

Die Gewinnerin des deutschen Buchpreises
Bildlegende: Die Gewinnerin des deutschen Buchpreises Keystone

Weitere Themen des Morgens:

  • Gespräch mit Terézia Mora, Gewinnerin des Deutschen Buchpreises
  • «In Stahlgewittern» neu gelesen
  • Kunstmesse in Johannesburg
  • Buchtipp: «Die Sehnsucht im Herzen der Artischocke Eine Gemüsekulturgeschichte» von Evelyne Bloch-Dano

Moderation: Joachim Salau, Redaktion: Remo Vitelli