Verteidigung der Wissenschaft in der Trump-Ära

Gegen die wissenschaftsfeindliche Haltung des US-Präsidenten regt sich zunehmend Widerstand. Bei der Jahrestagung der AAAS, der grössten Wissenschafts-Organisation der Welt, war die Stimmung kampfbereit, aber auch selbstkritisch.

Menschen protestieren gegen den neuen US-Präsidenten Donald J. Trump im Februar 2017 in New York.
Bildlegende: Menschen protestieren gegen den neuen US-Präsidenten Donald J. Trump im Februar 2017 in New York. Keystone

Weitere Themen des Vorabends:

  • Eindrücke vom SonOhr-Festival in Bern, dem Festival für unabhängige Hörstücke
  • "Frerk Du Zwerg" - ein Kinderbuch in der Bühnenversion von Playback Produktionen
  • Kubanische Kulturschaffende hoffen auf Wandel

Moderation: Jennifer Khakshouri, Redaktion: Irene Grüter