Was bringt Kulturschaffenden ein Aufenthalt im Ausland?

Der Künstler Mats Staub hat 25 Künstlerinnen und Künstler befragt und ihre Biographien in einem multimedialen Projekt aufgearbeitet. Der kleinste gemeinsame Nenner ist ein Residenzaufenthalt mit Pro Helvetia.

Arbeitsfläche mit Pinsel und Farben.
Bildlegende: Der Künstler Mats Staub hat 25 Künstlerinnen und Künstler befragt und ihre Biographien in einem multimedialen Projekt aufgearbeitet. imago / Agentur 54 Grad

Weitere Themen:

  • Frauenstimmen sind über die Jahrzehnte immer tiefer geworden - wegen der Emanzipation.
  • In Frankfurt zeigt eine Ausstellung, welches die Vorläufer des flämischen Barockmalers Peter Paul Rubens waren.
  • Die «Maison des Journalistes» in Paris unterstützt verfolgte Journalistinnen und Journalisten.
  • Das Kunstmuseum Winterthur zeigt in der Ausstellung «Räume besetzen» Skulpturen und Plastiken von Frauen.

Moderation: Sarah Herwig, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität