Wie Kirchen in Bayern Flüchtlingen helfen

Es ist eine Herausforderung für München: Allein seit Anfang dieses Monats kamen 70‘000 Menschen aus Syrien, Afghanistan, Eritrea, Nigeria oder Senegal an. Die Münchner helfen und spenden tatkräftig. Auch die Kirchen engagieren sich und nehmen junge Flüchtlinge auf, die allein eingereist sind.

Eine Hand zündet eine Kerze an.
Bildlegende: Mehr als nur beten: Die Kirchen helfen mit Taten. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Musikvermittler Gabor Kantor erzählt von seiner Flucht vor bald 60 Jahren aus Ungarn in die Schweiz
  • Swissuniversities setzt sich für einen Hochschulzugang für Flüchtlinge ein
  • Die Dampfzentrale Bern erinnert mit «Kreutzberg» an Berner Tanzgeschichte

Moderation: Irene Grüter, Redaktion: Jennifer Khakshouri