Zwischen Glauben und Zweifel – Martin Scorseses Film «Silence»

Der neue Scorsese ist eine historische Geschichte über portugiesische Missionare in Japan. Die Romanverfilmung ist seit Jahrzehnten ein Herzensprojekt des Meisterregisseurs und sie ist angesichts der noch immer grassierenden Hybris, mit der Religion als Waffe verwendet wird, aktueller denn je.

Bildausschnitt aus dem Film: Zwei Männer halten sich gegenseitig die Hände. Ihre Köpfe berühren sich.
Bildlegende: Andrew Garfield (links) spielt den Jesuiten Rodrigues. Keystone

Weitere Themen:

  • Harry Belafonte feiert seinen 90. Geburtstag. Der Sänger hat sich auch als Aktivist und mit sozialem Engagement Respekt und Ansehen verschafft
  • Poesie, Sinnlichkeit, Farbe, Licht - Die Hamburger Kunsthalle zeigt die Blütezeit der venezianischen Malerei in einer neuen Schau

Moderation: Katrin Becker, Redaktion: SRF 2 Kultur Aktualität