Schriftsteller und Antisemit Céline erhitzt die Gemüter

  • Samstag, 26. Februar 2011, 13:33 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 26. Februar 2011, 13:33 Uhr, DRS 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 26. Februar 2011, 16:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Februar 2011, 4:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Februar 2011, 10:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 27. Februar 2011, 15:03 Uhr, DRS 4 News

Louis-Ferdinand Detouches - besser bekannt als Céline - ist ein französischer Schriftsteller, der in letzter Zeit in Frankreich für Diskussionen gesorgt hat. Dies 50 Jahre nach seinem Tod.

Denn er hat mit «Die Reise ans Ende der Nacht» nicht nur eines der wichtigsten Werke der französischen Literatur geschrieben. Céline wurde danach überzeugter Antisemit.

Nun hat ihn Frankreich von der Liste der Personen gestrichen, an die man sich 2011 erinnern soll. Dies gibt zu Reden. Eric Facon spricht mit Anne Fournier, Korrespondentin von «Le Temps» und Marcey Goldberg. Sie ist kanadische Filmwissenschaftlerin die ihn Zürich wohnt.  

Moderation: Eric Facon