Digitale Verheissungen

  • Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 4. Oktober 2017, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 5. Oktober 2017, 6:00 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 5. Oktober 2017, 10:55 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 6. Oktober 2017, 8:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 6. Oktober 2017, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 6. Oktober 2017, 11:15 Uhr, SRF info
    • Freitag, 6. Oktober 2017, 12:10 Uhr, SRF info
    • Freitag, 6. Oktober 2017, 13:10 Uhr, SRF info
    • Freitag, 6. Oktober 2017, 17:30 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 8. Oktober 2017, 8:35 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 8. Oktober 2017, 13:40 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 8. Oktober 2017, 15:10 Uhr, SRF info

Smartphone, Internet, Social Media: Die digitale Welt verheisst ein besseres Leben, mehr Selbstbestimmung, Kommunikation und Austausch. Jede Neuerung wird gefeiert, fast wie eine religiöse Offenbarung. «Kulturplatz» zeigt auf: dieser Kult hat seine Wurzeln in der Hippiebewegung der 60er-Jahre.

Kulturplatz aus dem Museum für Kommunikation in Bern

Beiträge

  • Die Apple-Predigt - neue Gadgets liturgisch aufgeladen

    Apples Erfindung des Smartphones vor zehn Jahren hat das Leben verändert. Seither sind die Neuheitenshows aus dem Silicon Valley Kult. Die Heilsbringer aus Cupertino predigen jedes Jahr aufs Neue, wie ihre smarten Produkte uns bereichern und uns Zugang zu höheren Sphären verschaffen. Pfarrer und Theologe Christian Walti analysiert für «Kulturplatz» die diesjährige Keynote-Veranstaltung und deckt Parallelen auf zur sakralen Liturgie: Erstaunlich, wie raffiniert die Computerbauer es verstehen, ihre Produkte mit Heilsversprechen aufzuladen.

    Daniel Heusser

    Mehr zum Thema

  • Weltverbesserung - die Internetgurus versilbern das Hippie-Erbe

    Die Hippies träumten von Bewusstseinserweiterung, Selbstverwirklichung und Vernetzung. Sie zelebrierten das selbstbestimmte Leben in Kommunen, fernab gesellschaftlicher Konvention und staatlicher Regelung. Damit legten sie das Fundament für die Social-Media-Ideologen des Silicon Valley. Mit den Hippies von damals teilen die heutigen Internetgurus den utopisch-naiven Glauben an Befreiung und Selbstverbesserung - nur diesmal durch die Digitaltechnologie. Und wieder blockiert ein blinder Fortschrittsglaube den Blick auf die sozialen und politischen Kollateralschäden dieser Ideologie.

    Cornelius Janzen

  • Social-Media-Superstar - wie Influencer die Jugend faszinieren

    Die Digital Natives sind immer früher unterwegs: Heute wollen bereits Primarschüler ihren eigenen Videoblog haben. Vorbilder finden sie in Hülle und Fülle: Das Web ist voll von Social-Media-Kinderstars, die, kaum den Windeln entwachsen, schon zu Influencern werden, von Konzernen heiss umworbene Markenbotschafter mit Millionen von Followern und entsprechenden Einnahmen, so berühmt wie Popstars. Wo führt diese Entwicklung hin? Und was denken Kinder selbst darüber? «Kulturplatz» besucht den Workshop «Mein Videoblog», den das Zurich Film Festival für 10- bis 13-Jährige ausrichtet.

    Meili Dschen