Im Reich der Sinne

  • Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 25. Februar 2015, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 26. Februar 2015, 6:00 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 26. Februar 2015, 10:30 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 27. Februar 2015, 8:25 Uhr, SRF info
    • Freitag, 27. Februar 2015, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 27. Februar 2015, 11:20 Uhr, SRF info
    • Freitag, 27. Februar 2015, 12:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 1. März 2015, 8:40 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 1. März 2015, 15:05 Uhr, SRF info

Sinneswahrnehmungen formen die Erlebniswelt der Menschen und sind das Elixier des Kulturschaffens. Jetzt werden auch virtuelle Dimensionen erschlossen. Eva Wannenmacher schnuppert mit der blinden Autorin Yvonn Scherrer am Duft der Kunst in der Ausstellung «Belle Haleine» im Museum Tinguely.

Beiträge

  • Virtuelle Realität – schöne neue Welt der Sinnestäuschung

    Fliegen wie ein Vogel, Monster bekämpfen und Fantasiewelten erkunden: Noch dieses Jahr kommen die 3D-Datenbrillen für jedermann. Neben der Spieleindustrie soll diese Technologie in vielen anderen Bereichen wie Kommunikation, Ausbildung oder Medizin Verwendung finden. Auch Kulturschaffende erkunden bereits neue Erlebniswelten für ihre Arbeit. Doch wie viel künstlich stimulierte Sinneswahrnehmung kann man ertragen und kontrollieren? Ein Report über den schmalen Grat zwischen virtueller Realität und Realitätsverlust.

    Igor Basic

  • Gaumenfreuden – Foodscouting im Dienste des guten Geschmacks

    Ob Fleisch oder Käse, Frucht oder Gemüse: Dominik Flammer fahndet leidenschaftlich gern nach Neuentdeckungen im Reich der Gaumenfreuden. Regelmässig durchforstet der Geschmacksscout die Schweiz und den Alpenbogen nach regionalen Spezialitäten und macht sie als Publizist einem breiten Publikum zugänglich. Auf einer seiner Entdeckungstouren zeigt er, wie sich aus altbekannten Zutaten neue Geschmacksreize abgewinnen lassen und wie sogar Abfallprodukte zu Delikatessen werden können.

    Silvan Lerch

    Mehr zum Thema

  • Grüner Sinnesrausch – die Wahrnehmungswelt der Pflanzen

    Die menschliche Spezies sieht sich allen anderen Lebewesen weit überlegen, besonders wenn es um die Wahrnehmungsfähigkeiten geht. Das «Grünzeug» hingegen, so die landläufige Denkart, vegetiert einfach vor sich hin und spult sein Reproduktionsprogramm ab. Dabei können Pflanzen auch sehen, hören, riechen, schmecken und tasten. Und darüber hinaus sollen sie über mindestens 15 weitere Sinnesqualitäten verfügen. Das alles behauptet zumindest der italienische Pflanzenforscher Stefano Mancuso. Ein Besuch beim leidenschaftlichen Pflanzenversteher.

    Richard Herold

    Mehr zum Thema

  • Sprechende Hände – Eine gehörlose Familie erobert das Kino

    In Frankreich lacht und weint das begeisterte Kinopublikum in der Erfolgskomödie «La famille Bélier» von Regisseur Eric Lartigau. Die Béliers sind eine ganz normale Familie – abgesehen davon, dass drei ihrer vier Mitglieder gehörlos sind und in der Gebärdensprache kommunizieren. Das war eine besondere Herausforderung für die Schauspieler, die allesamt diese Sprache erst lernen mussten. «Kulturplatz» berichtet über den unbekannten Reichtum der Gebärdensprache und den cineastischen Grosserfolg, der am 12. März in der Deutschschweiz anlaufen wird.

    Meili Dschen

    Mehr zum Thema