Kulturplatz im Skulpturenpark Bex

  • Mittwoch, 23. Juli 2014, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 23. Juli 2014, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 24. Juli 2014, 6:05 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 24. Juli 2014, 10:40 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 25. Juli 2014, 3:55 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 25. Juli 2014, 8:35 Uhr, SRF info
    • Freitag, 25. Juli 2014, 9:35 Uhr, SRF info
    • Freitag, 25. Juli 2014, 11:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 25. Juli 2014, 11:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 25. Juli 2014, 13:30 Uhr, SRF info
    • Samstag, 26. Juli 2014, 20:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 27. Juli 2014, 9:00 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 27. Juli 2014, 15:00 Uhr, SRF info

Wo Kunst und Natur sich begegnen: Seit 1979 verwandelt sich der Landschaftsgarten Parc de Szilassy im waadtländischen Bex alle drei Jahre in die grüne Bühne der Skulpturenausstellung «Bex & Arts». Nina Mavis Brunner erkundet diese reizvolle Welt, wo zeitgenössische Plastik auf pralle Natur trifft.

Beiträge

  • In Zürich endet bald eine goldene Saison der Fotografie

    Wechselnde Fotoausstellungen auf sieben Stockwerken, 20 Vernissagen jede Woche, grosser Publikumsandrang: Die Photobastei ist aus Zürichs Kulturleben kaum mehr wegzudenken. Und doch ist bald Schluss, die Zwischennutzung im ehemaligen UBS-Büroturm endet nächsten Monat. Initiator Romano Zerbini muss neue Räume finden – oder ganz aufhören, und das vermutlich mit einem Defizit in der Kasse. Denn die Besucherinnen und Besucher strömen zwar in Scharen, doch nur zu den Gratisevents, nicht in die kuratierten Ausstellungen, die Eintritt kosten. «Kulturplatz» mit einer Reportage vor Ort.

    Uta Kenter

    Mehr zum Thema

  • Wie Simon Otto für das Kino Drachen zum Leben erweckt

    Der Schweizer Simon Otto zeichnet und animiert Fantasiefiguren in den Studios von Dreamworks. Sein neuester Streich heisst «Drachenzähmen leicht gemacht 2». Auf seinem Weg von Gommiswald SG nach Hollywood musste Simon Otto selbst einige Drachen bezwingen. Er hat seinen Traum mit Leidenschaft und Zielstrebigkeit verwirklicht, lebt und arbeitet heute in einer kreativen Welt. Dass man seine Visionen umsetzen kann, hat er bewiesen. Das ist auch das zentrale Thema seines neuen Animationsfilms über Drachen und Wikinger.

    Alexa Brogli

    Mehr zum Thema

  • Wahlschweizerin: Tanzschulleiterin Amanda Bennett aus Texas

    Mit 18 erhielt sie ihr erstes Engagement und reiste in die Schweiz. Nach einem Jahr in Genf wechselte Amanda Bennett als Solotänzerin nach Basel, wo sie in Heinz Spoerlis Compagnie elf Jahre lang Erfolge feierte. Seit 2001 leitet die gebürtige Texanerin die Ballettschule am Theater Basel und setzt alles daran, der Schweiz hoch qualifizierten Nachwuchs zu sichern. Mussten Schweizer Tanzbegeisterte früher für eine professionelle Ausbildung ins Ausland, kommen heute Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt nach Basel, wo Amanda Bennett für Ballett in Swiss Quality bürgt.

    Nicole Salathé

    Mehr zum Thema

  • Wenn Kleider zu sprechen anfangen

    Kleider verraten mehr über ihre Träger und Trägerinnen, als diesen bewusst ist, wenn sie ihre Auswahl treffen vor dem Kleiderschrank. Kleider haben ihr Eigenleben, sie kommunizieren, schaffen Machtgefälle, Zugehörigkeit oder Abgrenzung, sie gefallen oder provozieren. Nicht ohne Grund ist Dresscode auch heute noch angesagt. Wer diesen Code nicht kennt, gerät leicht ins Abseits. «Fashion Talks», die aktuelle Ausstellung im Gewerbemuseum Winterthur, widmet sich dieser kommunikativen Seite der Mode. «Kulturplatz» spitzt Augen und Ohren und streift durch die Welt der sprechenden Kleider.

    Andrea Meier

    Mehr zum Thema