Mit Eva Wannenmacher im Grand Casino Baden

  • Mittwoch, 28. August 2013, 22:20 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 28. August 2013, 22:20 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 29. August 2013, 6:00 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 29. August 2013, 10:35 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 30. August 2013, 8:25 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. August 2013, 9:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. August 2013, 11:10 Uhr, SRF info
    • Freitag, 30. August 2013, 12:25 Uhr, SRF info
    • Samstag, 31. August 2013, 20:25 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 1. September 2013, 8:40 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 1. September 2013, 15:05 Uhr, SRF info

Casinos sind Spielplätze für erwachsenes Risikoverhalten: man spekuliert auf Gewinn und kalkuliert den Verlust. Doch das wahre Risiko liegt in der unkalkulierbaren Psyche: wenn im Zocker-Rausch die Kontrolle verloren geht, explodieren die Verluste. Eine Sendung zum Schwerpunkt «SRF Thema Risiko».

Beiträge

  • Red Bulls verführerische Marketing-Botschaft vom «geilen Risiko»

    Der Film «Jäger des Augenblicks» erzählt die abenteuerliche Bergsteigergeschichte dreier Freunde. Neben ihnen wirkt Altmeister Reinhold Messner wie von vorgestern, denn hier geht es um puren Leistungswillen, Adrenalin und tödliches Risiko. Finanziert und produziert hat den Film der Konzern Red Bull. Er macht auf erschreckende Weise deutlich, wie skrupellos die verführerische Botschaft vom «riskanten Leben» heute für Marketing- und Imagezwecke ausgeschlachtet wird.

    Sebastian Günther

    Mehr zum Thema

  • Die Flucht zweier Schweizer aus der Geiselhaft der Taliban

    Mit ihrer Reise entlang der Seidenstrasse verwirklichten Daniela Widmer und David Och ihren Traum. Doch sie unterschätzten das Risiko ihres Abenteuers: Taliban-Rebellen verschleppten sie in Pakistan und nahmen sie in Geiselhaft. Verhandlungen über eine Freilassung blieben ergebnislos, die Geiseln riskierten, umgebracht zu werden. Nach acht Monaten überwanden die beiden ihre Ohnmacht und wagten die Flucht, eine Entscheidung auf Leben und Tod. Eineinhalb Jahre später erscheint jetzt ihr aufwühlender Erlebnisbericht.

    Richard Herold

    Mehr zum Thema

  • Wie Aktionskünstler Flatz mit Vollrisiko den Schmerz zelebriert

    Dass Künstler Risiken eingehen, wenn sie Neues ausprobieren, oder provozieren wollen, ist eine Binsenweisheit. Doch es überrascht immer wieder, wie gross das Risiko sein kann, das Künstler einzugehen bereit sind. Der österreichische Aktionskünstler Flatz sticht da besonders heraus. Zur Provokation setzt er seinen eigenen Körper ein, nimmt bei Performances hohe Verletzungsrisiken in Kauf und malträtiert sich mit Foltermethoden bis zur Bewusstlosigkeit. «Kulturplatz» hat Wolfgang Flatz zu den Gründen für seine Radikalität befragt.

    Eduard Erne

    Mehr zum Thema

  • Wie die moderne Risikogesellschaft die Freiheit bedroht

    Der Begriff «Risikogesellschaft» entstand in den 80er-Jahren und wurde oft missverstanden. Denn die Risikogesellschaft ist nicht nur eine Gesellschaft, die immer neue Risiken produziert, sie ist auch eine, die sich mit der Risikoproduktion auseinandersetzt, sie gestaltet und verwaltet: durch Analyse, Berechnung, Bekämpfung und Rückversicherung. Doch das Tempo, mit dem neue Risiken auftauchen, ist immens, die Flut an Information und Spekulation überfordert die Menschen. «Kulturplatz» stellt der Ethikphilosophin und Sternstunden-Moderatorin Barbara Bleisch Fragen zur modernen Risikogesellschaft.

    Eduard Erne