Mit Eva Wannenmacher im Zürcher Brockenhaus

Eva Wannenmacher besucht das Zürcher Brockenhaus, das sich für einmal zum Ausstellungs- und Literaturort herausputzt. Schweizer Literatinnen und Literaten wie Tim Krohn, Annette Mingels oder Ruth Schweikert erzählen phantastische Geschichten, die hinter Brockenhaus-Stücken stecken.

Beiträge

  • Die Ehrenrettung der Blockflöte

    Ein bitterer Nachgeschmack von angeknabbertem Holz haftet dem Instrument an, das in den Händen eines Meisters wie Maurice Steger zum Zauberstab der Verzückung wird. Die Blockflöte, für Generationen von Kindern qualvolles Hindernis auf dem Weg zu «cooleren» oder edleren Instrumenten, gilt zu Unrecht als Folterinstrument. Maurice Steger erweist sich bei «Kulturplatz» als virtuoser Ehrenretter einer Verfemten.

    Mehr zum Thema

  • Das Aufrüsten in der Museumslandschaft

    Zürich entscheidet in diesen Tagen über den 206 Millionen teuren Museumsbau von David Chipperfield. Das Basler Kunstmuseum hat seinen 100-Millionen-Erweiterungsbau in Angriff genommen. Bei den Museen verweist man auf die existenzielle Notwendigkeit solcher Investitionen. Es geht um die Frage: Mitspielen in der internationalen Topliga oder Absinken in die Bedeutungslosigkeit der Regionalliga.

    Mehr zum Thema

  • Die neue Lust am alten Gemüse

    Wenn die Marktgängerin mit verzücktem Blick vom «corno di toro» oder vom «Süssen von Ungarn» schwärmt, meint sie - exzellente Peperoni. In Zeiten globaler Gleichschaltung der Geschmäcker wird die Neuentdeckung uralter Gemüsesorten Trend. Als Reise zurück zu den Wurzeln. «Kulturplatz» trifft Gemüseschwärmer und ihr Lieblingsessen.

    Mehr zum Thema