Psssssst!

  • Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 27. Dezember 2017, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 6:00 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 10:30 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 29. Dezember 2017, 7:00 Uhr, SRF info
    • Freitag, 29. Dezember 2017, 10:00 Uhr, SRF info
    • Freitag, 29. Dezember 2017, 12:10 Uhr, SRF info
    • Freitag, 29. Dezember 2017, 17:30 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 31. Dezember 2017, 9:55 Uhr, SRF info
    • Montag, 1. Januar 2018, 21:30 Uhr, SRF info

Die Suche nach der Stille ist auch eine Suche nach uns selbst. Eva Wannenmacher fährt ins Unterengadin nach Tschlin, dem ruhigsten Ort der Schweiz wie Einheimische behaupten. Ein leiser «Kulturplatz» zum Ausklang des Jahres.

Beiträge

  • Die Stille am Südpol und in uns

    Der norwegische Abenteurer, Autor und Verleger Erling Kagge hat sich auf die Suche nach der Stille gemacht. «Was ist Stille? Wo ist sie? Und warum ist sie heute wichtiger denn je?», fragt sich Kagge in 33 Kapiteln und beschreibt in ihnen seinen persönlichen Zugang dazu. Wie sich die Stille auf seinen Expeditionen in ihm eingenistet hat, wie ohrenbetäubend sie sein kann, was sie mit dem Staunen zu tun hat und wie gut sie tut. Bis zum Südpol hat der Wagemutige die Stille gesucht und mitten unter uns gefunden.

    Sibilla Semadeni

  • In meinem Kopf ist es manchmal sehr laut

    In der Schweiz leben rund 10'000 Gehörlose. Wenn man aber glaubt, sie lebten in totaler Stille, dann irrt man sich gewaltig. Gehörlose «hören» mit den Augen. «Laut» bedeutet für sie eine visuelle Reizüberflutung. Die 30-jährige Fotografin und Grafikerin Natasha Ruf zeigt «Kulturplatz» ihren Alltag und lässt die Hörenden über ihre Gedanken zu Stille staunen.

    Nicole Salathé

  • Die Stille zwischen den Tönen

    Es tönt wie ein Paradox: Musik und Stille. Doch gerade in der Musik wird Stille zuweilen am eindrucksvollsten hörbar. Musik lebt von diesen Momenten, in denen der Klang komplett verschwindet. Die Stille wird zur Kunst, zum Überraschungscoup, zum Höhepunkt und zur Metapher menschlichen Werdens und Vergehens. «Kulturplatz» hat sich auf die Suche nach diesen magischen Momenten gemacht und trifft dabei auf Maestro Fabio Luisi vom Zürcher Opernhaus, Solopauker Christian Harmann vom Zürcher Tonhalle-Orchester und Obertonkünstler und Echoforscher Christian Zehnder.

    Marion Ammicht