Trau dich! Wie Jugendliche am Kulturschaffen wachsen

  • Mittwoch, 22. August 2018, 22:25 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Mittwoch, 22. August 2018, 22:25 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Donnerstag, 23. August 2018, 6:00 Uhr, SRF 1
    • Donnerstag, 23. August 2018, 10:50 Uhr, SRF 1
    • Freitag, 24. August 2018, 8:30 Uhr, SRF info
    • Freitag, 24. August 2018, 9:25 Uhr, SRF info
    • Freitag, 24. August 2018, 11:10 Uhr, SRF info
    • Freitag, 24. August 2018, 13:05 Uhr, SRF info
    • Freitag, 24. August 2018, 17:30 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 26. August 2018, 8:40 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 26. August 2018, 13:35 Uhr, SRF info
    • Sonntag, 26. August 2018, 14:55 Uhr, SRF info

Viele Jugendliche haben von Haus aus keinen Zugang zu kultureller Kreativität oder sie trauen es sich nicht zu. Wie sie trotzdem dazu finden und daran wachsen können, zeigt «Kulturplatz» an drei unterschiedlichen Förderbeispielen aus den Bereichen Musik, Literatur und Tanz.

Beiträge

  • Wachsen im Orchester - Wie Musik die kindliche Entwicklung stärkt

    Wachsen im Orchester - Wie Musik die kindliche Entwicklung stärkt

    Kostenloser Zugang zum Instrument und zu intensiven Musikproben in der Gruppe, dazu regelmässige Orchesterauftritte an renommierten Spielstätten wie Tonhalle und KKL: So verschafft der Verein Superar Suisse Kindern von vorwiegend bildungsferner Herkunft ein nachhaltiges Erfolgserlebnis, Freude an kultureller Kreativität, mehr Selbstwertgefühl und weitere Entwicklungsperspektiven. «Kulturplatz» besucht das Grosskonzert von Superar im KKL Luzern und beobachtet den zwölfjährigen Miguel bei den Proben und Vorbereitungen zu Hause in Lugano.

    Pascal Derungs

    Mehr zum Thema

  • Vom Tuch zum Buch - Künftige Modegestaltende schreiben Literatur

    Vom Tuch zum Buch - Künftige Modegestaltende schreiben Literatur

    22 Lehrlinge der Modeco, der Schweizerischen Fachschule für Mode und Gestaltung, tauschen im Jungen Literaturlabor Jull die Nadel gegen den Schreibstift; eine Mutprobe für die Jugendlichen, die mit Literatur sonst kaum in Berührung kommen. Motiviert vom Autor André Vladimir Heiz wagen sie es, trotz Angst vor dem weissen Blatt, einen Roman über Seide zu schreiben – Seite um Seite eine Herausforderung, bis hin zur öffentlichen Lesung.

    Sandra Steffan

    Mehr zum Thema

  • Bewährungsprobe «Faust» - Von der Sek-Schule auf die Opernbühne

    Bewährungsprobe «Faust» - Von der Sek-Schule auf die Opernbühne

    Die 17 Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Hinwil haben zusammen mit dem Choreografen Philipp Egli Grosses vor: Nichts weniger als Goethes «Faust» sollen die Laientänzerinnen und -tänzer auf der Bühne darbieten. Können sie ihre Hemmungen überwinden und das anspruchsvolle Publikum des Opernhauses Zürich überzeugen, obwohl sie bislang keinerlei Berührung hatten mit modernem Tanz? «Kulturplatz» ist dabei, wenn sich Pubertierende vor das grosse Publikum trauen.

    Nino Gadient

    Mehr zum Thema