Euroradio Jazz Orchestra am 11.11.17 im Maison de la Radio, Paris

Die französische Trompeterin Airelle Besson ist einer der Shooting Stars der Szene. 2017 war sie die Chefin des Euroradio Jazz Orchestra, von ihr stammte die Musik, sie leitete die Band und spielte Trompete.

Seit vielen Jahren veranstaltet die EBU, die European Broadcasting Union, jedes Jahr ein Treffen von jungen Jazzmusikerinnen und -Musikern, die unter der Leitung einer erfahrenen Kraft eine Woche lang proben und konzertieren. Die Aufnahmen stehen allen angeschlossenen Rundfunkanstalten zur Verfügung. 2017 war Radio France Veranstalter und die französische Trompeterin Airelle Besson verantwortlich für das Orchester. Die Musik, die sie geschrieben hat, wirkt sanft, luftig, leicht und – vielleicht – weiblich!

Das Konzert steht bis 30 Tage nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Beat Blaser