Lia Pale feat.Mathias Rüegg «The Schumann Song Book», Exil Zürich

Schumann verjazzt? Wenn sich Ex-Vienna Art Orchestra-Chef Mathias Rüegg einen klassischen Komponisten vornimmt, kommt keine billige Anbiederung heraus, sondern eine neue Art dessen Lieder aus der Romantik zu lesen, - völlig im 21. Jahrhundert!

«Bezaubernd» ist nun nicht wirklich ein Adjektiv, das für Jazz gebraucht wird. Bei der Wiener Sängerin Lia Pale jedoch ist es angebracht. Lia Pale auf der Bühne zu erleben ist schlicht «bezaubernd»! Sie ist eine hervorragende und wandelbare Sängerin und eine sehr gute Flötistin; vor allem aber hat sie ihr Publikum dank ihres umwerfenden Charmes augenblicklich im Sack. Und die Band mit dem musikalischen Direktor Mathias Rüegg am Klavier und dem umwerfenden Trompeter Mario Rom tut das Ihre!

Dieses Konzert steht während 7 Tagen nach Sendetermin zum Nachhören zur Verfügung.

Redaktion: Beat Blaser