Léna

Léna leidet schwer unter dem Verlust ihrer Zwillingsschwester Camille, mit der sie eine besondere Verbindung hatte. Mehr noch leidet sie unter den ständigen Streitigkeiten der Eltern. Denn seit dem Tod der Schwester ist die Ehe ihrer Eltern zerbrochen.

Ein Mädchen mit rotem Haar und Jeansjacke. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Jenna Thiam als Léna. SRF/Studiocanal GmbH

Inzwischen hat sie sich eine dicke Haut zugelegt und versteckt ihre Trauer hinter einer harten Fassade. Mit der Rückkehr von Camille brechen jedoch alte Wunden auf. Bald kann nicht sie nicht mehr leugnen, dass sie am Tag, an dem ihre Zwillingsschwester ums Leben kam, etwas Unverzeihliches getan hat.

Schauspielerin Jenna Thiam
Die 24-jährige Französin Jenna Thiam wird in Frankreich bereits als neuer Star am französischen Filmhimmel gepriesen. Regisseur Claude Lelouch, der die junge Schauspielerin in «Les Revenants» entdeckte, engagierte sie vom Fleck weg für seinen Film «Salaud, on t’aime». Dort spielte sie neben Johnny Hallyday und Sandrine Bonnaire. Die Schauspielerin mit senegalesischen und armenischen Wurzeln studierte am Conservatoire National Supérieur d'Art Dramatique in Paris, als sie für den Dreh von «Les Revenants» engagiert wurde.