«Das Tagebuch von Adam und Eva» von Mark Twain (1/3)

Ein geheimnisvolles Tagebuch, dass direkt aus dem Garten Eden zu kommen scheint. Doch handelt es sich bei dem Tagebuchschreiber nicht um den ersten Menschen, sondern um Mark Twain. Seine humoristischen Erzählungen, vor allem «Tom Sawyer und Huckleberry Finn», haben ihn weltberühmt gemacht.

Das «Tagebuch von Adam und Eva» zeigt ihn von der heiter-poetisch-zärtlichen Seite und ist ein grosses Plädoyer für die Liebe.

Sprecher: Charles Brauer und Inka Friedrich - Produktion Schweizer Radio und Fernsehen, 1992 - Dauer: 24'

Redaktion: Susanne Heising