«Im Dunkel» von Friedrich Glauser (5/6)

Der ehemalige Fremdenlegionär Frédéric hat Paris nach einer halbwegs glimpflich abgelaufenen Diebstahlgeschichte fluchtartig verlassen. Nun arbeitet er Nachtschicht in einer Kohlengrube im belgischen Charleroi.

Der Grubeningenieur hat ihn zu Frau Vandevelde geschickt, wo er mit drei andern Kumpels ein Zimmer mit zwei Betten teilt.

Für einen Teller Suppe gibt er Alice, der 13-jährigen Tochter des Hauses, Klavierstunden. Diese hat Frédérics Bettgenossen Otto, der ihr Märchen erzählt, ins Herz geschlossen.

Sprecher: Werner Düggelin

Regie: Hans Hausmann - Produktion Schweizer Radio DRS, 1977 - Dauer: 28'

Redaktion: Stephan Heilmann