«Mathilde Möhring» von Theodor Fontane (7/9)

Mathilde Möhring - eine äusserlich wenig anziehende, aber pragmatisch veranlagte, junge Frau - ist die treibende Kraft im Rücken ihres Ehemannes Hugo Grossmann.

Und ihre Bemühungen tragen Früchte! Hugo hat nicht nur das Studium bestanden; nein: Mathilde hat auch einen Bürgermeistersposten für ihn aufgetan. Die Hochzeit wurde gefeiert und man bricht auf nach Woldenstein: zu neuen Aufgaben und vor allem: zu einem neuen Leben.

Sprecher: Wilhelm Borchert - Produktion SRF 1966 - Dauer: 24`

Redaktion: Susanne Heising