«Über die Esskunst» von Antonius Anthus (2/6)

Das Anliegen des Autors, der heute völlig vergessen ist, war es, der Mensch möge dem Vorgang des Essens alles nur erdenkliche Interesse entgegenbringen. Dritte und vierte Vorlesung: «Ethnographisches» und «Verhältnis der Esskunst zu andern schönen Künsten».

In den zwölf durchaus humorvollen Vorlesungen geht es Anthus (1802-53) dabei nicht allein um bessere Tischmanieren sondern hauptsächlich um eine Kultivierung des Geschmacks, um so das Essen in den Rang der andern schönen Künste zu erheben. -

Sprecher Peter Fitz - Radiobearbeitung Alain Claude Sulzer - Regie Stephan Heilmann - Produktion Schweizer Radio DRS, 1998 - Dauer 24'08"

Redaktion: Stephan Heilmann