«Venus in den Fischen» von Max Mohr (4/13)

Die Intrige der beiden Jungärzte Nelly Otterloo und Sebastian Quass gelingt, sie erlisten sich das Honorar für die Geburt im Hause Trillke. Als Professor Lübbe eintrifft, ist das Kind schon geboren.

Noch in derselben Nacht haben der schwarze Astrologe Louis Abba und Nelly ein langes Gespräch über die grosse und über die kleine Vernunft.

Bei der Frühstücksrunde am folgenden Morgen kommt es zum Eklat: Abba provoziert Lübbe, dieser wiederum beleidigt den «Nigger», worauf Quass zornerfüllt die Intrige aufdeckt und sofort fristlos entlassen wird.

Sprecher: Ueli Jäggi

Regie: Stephan Heilmann - Produktion: Schweizer Radio DRS, 2010 - Dauer: 51'

Redaktion: Stephan Heilmann