Liebesleben – Die Höhepunkte

Die sehr persönlichen Gespräche über Liebe und Sex, Vertrauen und Treue, Bedürfnisse und Ängste bieten einen lustvollen und intimen Einblick in verschiedene Lebens- und Liebesformen unter Schweizer Dächern und in Schweizer Betten.

Was ist erlaubt – und was ist tabu? Eva Nidecker trifft auf Michèle und Sead – ein junges Paar, bei dem alles erlaubt ist, solange der Partner darüber offen informiert wird.

Eine tragische Liebesgeschichte erzählt die lesbische Selina, welche wegen ihrer sexuellen Ausrichtung aus ihrem Heimatort flüchten musste.

Und eine durchwegs positive Geschichte lebt das frischverliebte Paar Imi und Moritz. Beide wohnen noch zu Hause, leben aber ihre Sexualität unter dem Elterndach trotzdem ganz unverkrampft aus.