Offener Horizont

Matthyas Jenny ist in der Schweizer Literaturszene ein Begriff. Er ist Schriftsteller, war lange Jahre Verleger und hat mehr als 150 Bücher herausgegeben. Seit dem Tod seiner Frau führt er deren Buchhandlung in Basel weiter. Doch das Ende dieses Lebensabschnitts ist in Sicht.

Er war Gründer des ersten deutschsprachigen Poesietelefons, des Internationalen Literaturfestivals Basel und er hat die Buchmesse BuchBasel initiiert. Vor acht Jahren ist Matthias Jennys Frau, die Buchhändlerin Ursula Wernle, verstorben. Seither hat er ihre kleine Quartier-Buchhandlung in Basel weitergeführt. Ende September hört Matthyas Jenny auf und möchte nochmals etwas Neues beginnen. Sandra Leis hat ihn in seiner Buchhandlung besucht.

Autor/in: Sandra Leis