Von Cranach bis Picasso: Das neue Unterlindenmuseum in Colmar

  • Freitag, 11. Dezember 2015, 17:50 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Freitag, 11. Dezember 2015, 17:50 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 12. Dezember 2015, 8:15 Uhr, Radio SRF 2 Kultur

Rund 40 Millionen Euro lassen sich die Franzosen das neue Unterlindenmuseum in Colmar kosten. Sie dienten der Renovierung des mittelalterlichen Klostertrakts und lassen den weltberühmten Isenheimer Altar von Matthias Grünewald in schlichter Eleganz neu erstrahlen.

Verschneiter Innenhof eines Klosters
Bildlegende: Im Kloster steht der berühmte Isenheimer Altar von Matthias Grünewald. Wikimedia/Michael Schmalenstroer

Mit einem umgebauten Badehaus von 1906 und dem daran anschliessenden Neubau von Herzog & de Meuron konnte die Ausstellungsfläche des Unterlindenmuseums verdoppelt werden. Sie bietet jetzt auch der Sammlung mit Werken der klassischen Moderne Platz. Das Elsässer Museum brilliert nämlich nicht nur mit mittelalterlichen Spitzenwerken, sondern sammelt seit den 60er Jahren auch Picassos, Legers und Werke Jean Dubuffets. Ein Rundgang durch das neue Unterlindenmuseum von Judith Wipfler.


Link: www.musee-unterlinden.com

Redaktion: Judith Wipfler