Lisbeths Coup

Video «Lisbeths Coup» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Thomas soll vor der versammelten Schweizer Wirtschaftselite eine Rede halten. Das kann eigentlich nur schiefgehen. Denn Thomas sagt immer fadengerade die Wahrheit - und mit diesen Geldsäcken hatte er noch nie was am Hut.
Lisbeth kriegt endlich die Gelegenheit, sich für erlittenes Unrecht zu rächen. Die Journalistin setzt dabei alles auf eine Karte. Wenn Lisbeth verliert, sind ihre Tage im Medienbusiness für alle Zeiten gezählt.
Der neue Briefträger der Calvados-Bar entpuppt sich als wahrer Hiobsbotschafter. Steve bekommt nämlich eine Nachricht, die die Zukunft des Horts ernsthaft in Frage stellt. Doch keine Sorge: Steve ist ein Mensch, der sich nicht unterkriegen lässt.