5 x Gesualdo: Tod und Liebesschmerz

«Moro, lasso...» ist wohl das berühmteste Madrigal des Komponisten und Renaissance-Fürsten Carlo Gesualdo, der heute vor 450 zur Welt kam. Seine kühnen Kompositionen faszinieren noch heute: Ersterbend vor Liebesschmerz, klagt die Musik in chromatisch absteigenden Linien ihr Leid.

Es liest Hanspeter Müller-Drossaart.