Agota Kristopf: Nicht sterben

Agota Kristof war eine jener Flüchtlinge aus Ungarn, die vor 60 Jahren, 1956, in die Schweiz kamen. In Neuenburg fand das Mädchen damals zusammen mit ihrer Familie eine neue Heimat. Französisch sollte ihr zur Sprache ihrer späteren literarischen Erfolge werden. Ihr Gedicht liest Monika Budde.