Andri Peer: Ein Wort

Wenn man die Worte einer Sprache nicht versteht, dann ist das oft befremdlich. Aber wenn man dann mit offenen Ohren hinhört, vernimmt man nicht selten etwas Magisches. Das folgende Gedicht stammt von Andri Peer, es liest Men Steiner.