Charles Racine: Lettern...

Charles Racine kam 1927 in Moutier zur Welt, lebte seit den 60er Jahren in Zürich und Paris und zog sich Ende der 1980er Jahre aus der Öffentlichkeit zurück. Racine schuf ein umfangreiches Lyrisches Werk, von dem erst ein Teil veröffentlicht ist. Sein Gedicht «Lettern» liest Monika Budde.