Franzobel - Turngedicht, Laufen

Der österreichische Schriftsteller Franzobel liebt es, die Sprache an die Grenzen ihrer Bedeutung zu führen. Wörter sind für ihn biegsames Material mit vielfachen Anschlussmöglichkeiten. Franzobels Texte sind entsprechend komplex, wenn auch im Prinzip ganz einfach.